Endlich wieder Wettkampf-Wochenende!

Das letzte Wochenende war ereignisreich, endlich wieder mit Rennstarts für unsere Mitglieder:innen.
Den Auftakt machte unser Trailguide Tim, der beim UTMB rund um den Mont Blanc startete. Er legte die 55 km und 3500 HM von Orsiere nach Chamonix in 7:48 Stunden zurück, was einen megastarken Platz 187 von 1359 Startern für ihn bedeutete.


Am Samstag folgten dann Marisa und Andreas, die beim ersten Rennen der Spartan DACH Serie in St. Pölten an den Start gingen und sich gleich der Beast Distanz in ihren jeweiligen Age Groups stellten. Die Hindernisse ließen keine Wünsche offen und die Einteilung in Sektoren gab dem Ganzen nochmal richtig Pfiff – so waren fast alle Hangelhindernisse im Schlusssektor gepaart mit mehreren Carrys. Auch der Apehanger hielt was er versprach – eine wahre Herausforderung. Marisa wurde mit einem herausragenden ersten Platz belohnt. Noch am gleichen Tag gingen die beiden auf die Sprint Distanz und komplettierten mit dem Super Lauf am Sonntag ihre Weekend Trifecta.


Auf schnellen Sohlen war am Sonntag auch unser Trailguide Benni unterwegs. Beim Lahnparklauf in Wetzlar fegte er mit 37:07 Min über die 10 km Distanz und wurde 1. seiner Altersklasse und 2. insgesamt.


In viele glückliche Gesichter konnten wir am Sonntag auch beim Redcastle Run in Rotenburg an der Fulda blicken. Wir waren mit rund 40 Starter:innen vor Ort und haben ordentlich Alarm gemacht. Zur Auswahl standen ein 4 km Family Run, 8 km und 16 km, allesamt natürlich mit Wassereinlagen in der Fulda. Für viele unserer Kids war es der erste Lauf überhaupt – und so wie die Augen im Ziel strahlten, werden sicherlich noch viele folgen.
Wir gratulieren all unseren Finishern und sind stolz, dass sie unsere Vereinsfarben tragen.