Lake Run Winterberg

Das sonnige Osterwochenende mit Sommertemperaturen ließ uns auf ebenso gutes Wetter beim diesjährigen Lake Run in Winterberg (28.04.2019) hoffen. Leider erwarteten uns 4 Grad Außentemperatur, Regen und sogar Graupel im Sauerland. Mit insgesamt 13 Läufern des OCR Frankfurt stellten wir wieder ein stattliches Team.

Philipp und Paul gingen als erste mit der Elitestartwelle auf die Strecke. Es folgten Bianka, Thore und Rene mit dem Family Run, bevor die restlichen acht von uns die angekündigten 20 km mit 55 Hindernissen im Battle Level in Angriff nahmen. Unsere regelmäßigen Trailläufe im Taunus machten sich auf der landschaftlich schön ausgewählten Strecke rund um den Skiort Winterberg bezahlt – so taten die insgesamt 1.200 Höhenmeter nicht ganz so weh. Neben neuen Hindernissen, wie zum Beispiel der Wasserrutsche, wartete der Veranstalter mit vielen Hangelhindernissen auf, die bei den kalten Temperaturen und der Nässe eine besondere Herausforderung darstellten.

Wie es sich für „richtige“ OCRler gehört, haben wir alle hart gekämpft und trotz kalten Fingern und Zähneklappern bei dem einen oder der anderen die Ziellinie mit einem Lachen überquert. Als Gesamtteam im Battle Level verpassten wir nur ganz knapp Platz drei. Bianka, Thore und Rene konnten die Family Wertung klar für sich entscheiden. Gratulation!

Der Lauf hat wieder einmal gezeigt, wofür OCR Frankfurt steht: Sportlicher Ehrgeiz, aber auch Spaß, Freundschaft, Teamzusammenhalt, egal bei welchen Bedingungen.